Schulleben Mehr als nur Alltag

Hier erhalten Sie Informationen über Messeauftritte, Vorträge und Studienfahrten unserer Schule. Natürlich stehen in jeder Rubrik auch Bilder zur Verfügung, damit Sie sich einen Eindruck über das vielfältige Schulleben an unserer Schule machen können.

Internationale Handwerksmesse 2018

Wie jedes Jahr waren wir auch heuer wieder mit lebenden Werkstätten und Ausstellungsstücken im Rahmen von Wege zum Design des Coburger Designforum, auf der internationalen Handwerksmesse München, vertreten. Sie konnten den Schülerinnen und Schülern bei ihren Arbeiten über die Schulter schauen, spannende einblicke erleben und sich über die Ausbildung informieren.

In unseren lebenden Werkstätten und den Ausstellungsstücken aus den Fachbereichen Holz- Stein - und Gold konnten wir, durch das Ineinandergreifen der drei Gewerke das besondere unserer Schulen darstellen.

https://www.ihm-handwerk-design.com/messe/highlights/wege-zum-design-ausbildung-in-bayern/teilnehmende-schulen/

Ausstellung im München Künstlerhaus “Hobis et Amicis”

Getreu dem Motto „Nobis et amicis“ der künstlerischen Gründungsväter des Münchner Künstlerhauses beleuchten SchülerInnen der Berufsfach- und Meisterschule das Haus als Begegnungsstätte zwischen Gesellschaft und Künstlern mit seinem facettenreichen Kulturprogramm aus einem ganz neuen Blickwinkel. Neben Zeichnungen und experimentellen Kalligraphien werden auch Lithografien, die in der Werkstatt des Münchner Künstlerhauses entstanden sind, gezeigt. Nobis et amicis? Hobis et amicis!

Vernissage:
Mittwoch, 22.02.17, 19 Uhr

Ausstellungsdauer:
23.02. bis 25.03.2017

Link zur Ausstellungsankündigung: https://www.kuenstlerhaus-muc.de/programm/2017/02/ausst-Hobisetamicis.php

Südtirol

Erstmals seit vielen Jahren hatten wir heuer wieder eine gemeinsame Studienfahrt der Berufsfachschule und Meisterschule. Unser Ziel war Südtirol mit seinem Reichtum an historischer Kunst, seinen traditionellen und modernen Bildungseinrichtungen im Bereich der Holz und Steinbildhauerei, Gestaltung und Design.

Eine Vielzahl von Museen, innovative Firmen und Spannende Atelierbesuche haben tiefe und anregende Eindrücke hinterlassen.

Aaron Demetz – Eine Begegnung

Im Rahmenproramm zu unseren schulinternen Wettberwerben und zum Abschluß des Jahres 2017 hat uns heuer der Grödner Bildhauer Aron Demetz besucht.

Die Begegnung mit Ihm, die unprätentiöse Darstellung seiner Entwicklung vom Kunsthandwerker zum international erfolgreichen Künstler und die Diskussion über zeitgenössische Bildhauerei haben außerordentlich wertvolle Anregungen hinterlassen.

Einladung&CV Aron Demetz

Walter Moroder – Figur als Möglichkeit

Am 11. April 2012 hat uns der bekannte Grödner Bildhauer Walter Moroder besucht, und die Entwicklung seiner Arbeit sowie dessen Inhalt, auf besonders einfühlsame Art und Weise vorgestellt.